Type 7370
(formerly typ/5173)

Ἁλοὺς ἐγγαστρίμυθος {· καὶ ἐπαοιδὸς} λιθοβολεῖται.
Title(s) In imaginem lapidationis divinantis (Lev. 20.27)
Text source A. Rhoby, 2018, Ausgewählte Byzantinische Epigramme in Illuminierten Handschriften, Wien: 429-430
Text status Text completely known
Editorial status Critical text
Genre(s)
Metre(s) Dodecasyllable
Tag(s)
Translation(s) Der ertappte Bauchredner wird gesteinigt.
Language
German
Source(s)
A. Rhoby, 2018, Ausgewählte Byzantinische Epigramme in Illuminierten Handschriften, Wien: 429
Comment Rhoby (2018: 430): 'Die Legende besteht aus 17 Silben; durch die Streichung des Zusatzes καὶ ἐπαοιδὸς kann jedoch ein prosodieloser Zwölfsilber mit Binnenschluss nach der 7. Silbe erreicht werden. Der Wortlaut jener Bibelstelle, welche die Miniatur illustrieren soll (Lev. 20,27), legt die Vermutung nahe, dass es sich um einen unglücklichen Zusatz handelt: Der Kopist der gemeinsamen Vorlage der Oktateuche, dem das Wort ἐγγαστρίμυθος offenbar nicht vertraut war, verglich den Text der Legende mit der Bibelstelle und nahm den dort enthaltenen Begriff ἐπαοιδός als Glossem in den Epigrammtext auf, wobei er die disjunktive Partikel ἤ übersah.'
Bibliography
Number of verses 1
Occurrence(s)
Acknowledgements
Contributor(s)
Identification BEiÜ IV, VAT29
Permalink https://dbbe.ugent.be/types/7370
Last modified: 2020-05-18.